Language
Telefon: 036075 - 683 - 0 Fax: 036075 - 683 - 40 Impressum

Informationen zur Stichwahl in Büttstedt

Wahlbekanntmachung

1.

Am Sonntag, dem 26.06.2022, findet die

Stichwahl des/der ehrenamtlichen Bürgermeisters/in der Gemeinde Büttstedt

von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt. Anschließend wird das Wahlergebnis ermittelt.

2.

Die Gemeinde Büttstedt bildet einen Stimmbezirk. Der Wahlraum befindet sich für den

Stimmbezirk                 Wahlraum

01 Büttstedt                  Festhalle, Hauptstraße 1 a, 37359 Büttstedt

In den Wahlbenachrichtigungen, die den Wahlberechtigten übermittelt worden sind, sind der Stimmbezirk und der Wahlraum angegeben, in dem der Wahlberechtigte zu wählen hat.

3.

Stimmberechtigt für die Stichwahl ist, wer bereits für die erste Wahl stimmberechtigt war, sofern er nicht in der Zwischenzeit sein Stimmrecht verloren hat.

Die Wahlbenachrichtigung für die erste Wahl behält ihre Gültigkeit. Wahlberechtigte, die für die erste Wahl eine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, erhalten keine neue Wahlbenachrichtigung für die Stichwahl.

4.

Wahlberechtigte, die nicht im Wählerverzeichnis eingetragen sind und für die erste Wahl einen Wahlschein erhalten haben, erhalten von Amtswegen einen Wahlschein für die Stichwahl mit Briefunterlagen. Dies gilt auch für die Wahlberechtigten, die einen Wahlschein für die Stichwahl bereits vor der ersten Wahl beantragt haben. Im Übrigen können Wahlscheine für die Stichwahl mit Briefwahlunterlagen unter folgenden Voraussetzungen beantragt werden:

5.

Ein Wahlberechtigter, der in das Wählerverzeichnis eingetragen ist und nicht bereits vor der ersten Wahl einen Wahlschein beantragt hat, erhält auf Antrag einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen. Der Wahlschein kann schriftlich bei der VG „Westerwald-Obereichsfeld“, Neue Straße 16 in 37359 Küllstedt bis zum 24.06.2022, 18:00 Uhr beantragt werden. Eine telefonische Antragstellung ist unzulässig. Der Antragsteller muss in dem Antrag seinen Familiennamen, Vornamen, Geburtsdatum und seine Wohnanschrift sowie die Anschrift angeben, an die der Wahlschein mit Briefwahlunterlagen zu senden ist. Wer den Wahlscheinantrag für einen anderen stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachweisen, dass er dazu berechtigt ist.

Im Falle nachweislich plötzlicher Erkrankung, die ein Aufsuchen des Wahlraumes am Stichtag nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten möglich macht, kann der Antrag noch bis zum Stichwahltag, 15:00 Uhr, gestellt werden.

 

 

6.

Jeder Wahlberechtigte kann nur in dem Wahlraum des Stimmbezirks wählen, in dessen Wählerverzeichnis er eingetragen ist. Die Wähler haben ihre Wahlbenachrichtigung und einen amtlichen Personalausweis- Unionsbürger einen gültigen Identitätsausweis- oder Reisepass zur Wahl mitzubringen.

 

7.

 

Gewählt wird mit amtlichen Stimmzetteln. Jeder Wähler erhält nach Betreten des Wahlraums für jede Wahl, für die er wahlberechtigt ist, einen Stimmzettel ausgehändigt.

 

8.

Jede Wählerin und jeder Wähler hat eine Stimme. Die Wähler vergeben ihre Stimme dadurch, dass sie auf dem amtlichen Stimmzettel einen der aufgedruckten Wahlvorschläge kennzeichnen.

Der Wähler begibt sich zur Stimmabgabe in die Wahlkabine, kennzeichnet dort seinen Stimmzettel und faltet ihn so zusammen, dass andere Personen die Kennzeichnung nicht erkennen können. Jeder Stimmzettel muss einzeln gefaltet werden.

Der Wahlvorstand hat darüber zu wachen, dass das Wahlgeheimnis gewahrt bleibt. Er achtet darauf, dass sich immer nur ein Wähler in der Wahlkabine aufhält.

Ein Wähler, der des Lesens unkundig oder wegen einer körperlichen Beeinträchtigung gehindert ist, den Stimmzettel zu kennzeichnen, zu falten oder selbst in die Wahlurne zu legen, kann eine andere Person bestimmen, deren Hilfe er sich bei der Stimmabgabe bedienen will und gibt dies dem Wahlvorstand bekannt. Die Hilfsperson kann auch ein vom Wähler bestimmtes Mitglied des Wahlvorstandes sein. Die Hilfeleistung hat sich auf die Erfüllung der Wünsche des Wählers zu beschränken. Die Hilfsperson darf gemeinsam mit dem Wähler die Wahlkabine aufsuchen, wenn dies zur Hilfeleistung erforderlich ist. Die Hilfsperson ist zur Geheimhaltung der Kenntnisse verpflichtet, die sie bei der Hilfeleistung von der Wahl erlangt hat.

 

9.

 

Die Wahlhandlung und die Ermittlung des Wahlergebnisses sind öffentlich. Jedermann hat Zutritt zum Wahlraum.

Wähler, die einen Wahlschein haben, können durch Briefwahl an der Wahl teilnehmen. Sie müssen Ihren Wahlbrief an die auf dem Wahlbriefumschlag angegebene Stelle so rechtzeitig übersenden, dass der Wahlbrief spätestens am Wahltag, dem 26.06.2022, bis 18:00 Uhr dort eingeht. Wahlbriefe können bei der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Stelle auch abgegeben werden.

10.

Jeder Wahlberechtigte kann sein Wahlrecht nur einmal und nur persönlich ausüben. Wer unbefugt wählt oder sonst ein unrichtiges Ergebnis einer Wahl herbeiführt oder das Ergebnis verfälscht, wird mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit einer Geldstrafe bestraft; der Versuch ist strafbar (§ 107 a Abs.1 und 3 des Strafgesetzbuches).

 

 

11.

Status- und Funktionsbezeichnungen gelten jeweils für alle Geschlechter.

Büttstedt, 15.06.2022

 

Gez. Block

Gemeindewahlleiter                                                -Siegel-

 

Wahlergebnis vom 12.06.2022

Willkommen auf den Webseiten der VG Westerwald-Obereichsfeld

Liebe Besucherinnen und Besucher,


ich darf Sie auf den Internetseiten der Verwaltungsgemeinschaft „Westerwald / Obereichsfeld“ herzlich willkommen heißen.

Eine Vielzahl von nützlichen Informationen über unsere Verwaltungsgemeinschaft, mit den Mitgliedsgemeinden Büttstedt, Effelder, Großbartloff, Küllstedt und Wachstedt, erwartet Sie an dieser Stelle.

Eine zum Wandern und Sport treiben einladende Landschaft unmittelbar am Westerwald, Gastfreundschaft der Einwohner, echte Eichsfelder Gastlichkeit und vielfältige Freizeitangebote kennzeichnen unsere Verwaltungsgemeinschaft.

Wir sind ständig bemüht, unser Angebot und unsere Leistungen zu verbessern.

Deshalb bitte ich Sie, sich mit Wünschen und Anregungen an uns zu wenden. Die „E-Mail“, also die elektronische Post, macht es möglich, dass Sie uns jederzeit eine Nachricht zusenden können.

Natürlich stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während der Öffnungszeiten oder nach terminlicher Vereinbarung gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Volker Vogt
Gemeinschaftsvorsitzender

Mitteilung des Forstamtes Heiligenstadt

Aufruf an alle Waldbesitzer in der Gemarkung Küllstedt

In Folge der letzten trockenen Jahre und der daraus resultierenden Borkenkäferkalamität ist es in den Bereichen „Am Steinweg“, „Langerode“ und „Ölstieg“ zum Absterben von Fichten gekommen. Um eine weitere Entwertung des Holzes zu vermeiden, wäre eine zeitnahe Aufarbeitung dieser Bäume von Nöten. Weiterhin stellen die toten Fichten eine Gefahr für Waldbesucher dar.
Für weitere Auskünfte und Unterstützung stehe ich ihnen gern zur Verfügung.

Revierleiter Westerwald    Stefan Leonhardt

Handy: 01723480195
Festnetz: 0361 / 573913050
Email: stefan.leonhardt@forst.thueringen.de

Zensus 2022

 

Weiter Informationen erhalten Sie unter www.zensus2022.de    

 

Das Einwohnermeldeamt ist in der Woche vom 15. August - 19. August 2022 geschlossen!

 

Die VG Westerwald-Obereichsfeld informiert

An alle Einwohnerinnen und Einwohner:

 

Aktuelle Meldungen und Informationen vom 27. Juni 2022

Links und Infos für Thüringen & Deutschland

Covid-19 - Zahlen für den LK Eichsfeld Infos für Thüringen
Meldungen und Informationen vom 01. April 2022 Infos des LK Eichsfeld
Gesundheitministerium verlänger basismaßnahmen bis Ende April - Maske wird weiterhin empfohlen Aktuelle Infos des Robert-Koch-Instituts
Meldungen und Informationen vom 30. März 2022 Aktuelle Fallzahlen für Deutschlang
Kindergärten und Schulen in Thüringen Flyer DE-UKR-RUS Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Meldungen und Informationen vom 18. März 2022 Bundesintitut für Risikobewertung
Aktuelle ThuerSARS-Cov-2-lfs-MassVO gültig ab 18.03.2022 Bundesgesundheitsministerium
Meldungen und Informationen vom 18. Februar 2022 Informationen zu Veranstaltungen
Kommende Öffnungsschritte in Thüringen Hilfe & Beratungstelefon
Meldungen und Informationen vom 29. Oktober 2021 Krankenhausversorgung
Allgemeinverfuegung Kita-Schule-Jugendhilfe Impfportal Thüringen
  Schnelltestangebote im Landkreis
  Terminvergabe für die Impfung
  Impfen in Thüringen
  Antrag auf Notbetreuung
  Infos des Gesundheitsamtes zu den Einschulungsuntersuchungen
  Ausweispflicht
  Nachbarschaftshilfe Eichsfeld
  Richtiges Hände waschen
  Hygienetipps
  Infoplakat d. Gesundheitsamtes LK EIC (Kundeninfo)
  Hinweispapier - Feuer im Freien
  Merkblatt des Innenministeriums
  Info Versammlungen
  Maskenpflicht im Öffentlichen Raum!
   
   
Thüringen Karte der gesamten Covid19 Zahlen - MDR  

 

VG Westerwald-Obereichsfeld
Mitgliedsgemeinden: Büttstedt, Effelder, Großbartloff, Küllstedt & Wachstedt
Neue Straße 16, 37359 Küllstedt

Bitte besuchen Sie die Verwaltung ab sofort nur mit Terminabsprache und Mund-Nasen-Schutz
(medizinischer Mund-Nasen-Schutz bzw. FFP2-Maske)

• Ihr Anliegen und die Notwendigkeit eines Besuches sind vorab telefonisch oder per Mail zu besprechen.

• Bitte füllen Sie vor Ihrem Besuch dieses Besucherformular aus und bringen Sie dieses zu Ihrem Termin mit!!
(ohne das unterschriebene Formular wird Ihnen kein Zutritt gewährt)

Telefonnummern: Vorwahl 036 075
   
Zentrale 683-10
VG – Vorsitzender 683-10
Standesamt 683-11
Ordnungsamt 683-13
Bauamt 683-20
Kasse 683-14
Kämmerei 683-15
Einwohnermeldeamt 683-21
Personalamt/Steuern 683-23
Heimatbote 683-24
Liegenschaften 683-27
   
E-Mail info@westerwald-obereichsfeld.de

• Ohne Terminabsprache ist K E I N Einlass möglich!
• Jeder Besucher unserer Verwaltung wird mit Namen und Anschrift in einem Besucherverzeichnis erfasst.
• Der Kontakt zwischen Bürgern, Besuchern und Mitarbeitern der Verwaltung ist auf ein Mindestmaß zu beschränken.
• In den Verwaltungsräumen kann max. einer Person Einlass gewährt werden.
• Die Eingangstüren sind weiterhin verschlossen. Bitte klingeln Sie an der am Eingangsbereich angebrachten Klingeltaste.
• Das Gebäude unserer Verwaltung ist ausschließlich mit Mund-Nasen-Bedeckung zu betreten.

Termine können zu folgenden Zeiten vereinbart und wahrgenommen werden:

Montag, Mittwoch, Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 15:30 Uhr
Donnerstag: 09:00 – 12:00 Uhr und 14:30 – 17:30 Uhr

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwaltungsgemeinschaft „Westerwald-Obereichsfeld“


Verwaltungsgemeinschaft

Erfahren Sie alles über die Verwaltungsgemeinschaft Westerwald Obereichsfeld

Gemeinden

Hier stellen sich die einzelnen Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft vor.

Informationen

Alle wichtigen Informationen werden hier zusammengefasst.

Kontakt

Bleiben Sie mit uns in Kontakt. Anregung und Fragen nehmen wir gern auf!

Aktuelles aus der VG Westerwald-Obereichsfeld

01
Jul 2022

Neue Onlineausgabe des Heimatboten Nr. 13/2022

01.07.2022 06:00

Hier steht die neue Onlineausgabe des Heimatboten 13/2022 zum download bereit.

Weiterlesen …
10
Mär 2022

Schlagzeilen der VG

10.03.2022 08:30

Zu Fuß oder per Draisine wieder über das Lengenfelder Viadukt
Thüringer Landeszeitung

Vinzentinerinnen in Küllstedt sind nach 18 Jahren Geschichte
Thüringer Allgemeine+

Weiterlesen …

Schlagzeilen der VG

10.03.2022 08:30

Entsorgung Bioabfälle

24.01.2022 10:04

Neue Fundsachen im Fundbüro

10.08.2021 10:00

Eichsfelder Dom - Effelder

Der Fotograf Christoph Hoffmann zeigt Impressionen des Effelder Domes mit seiner Drohne.
Dank an Herrn Hoffmann.

© by VG Westerwald Obereichsfeld

Die heutigen Wetteraussichten:

WetterOnlineDas Wetter für
Küllstedt
Mehr auf wetteronline.de